Anforderungen

 

Allgemeine Anforderungen an zertifizierte Pelletproduzenten
 

Um die ENplus-Zertifizierung zu erhalten, müssen die technischen Einrichtungen und Betriebsabläufe von Pelletproduzenten verschiedene Anforderungen erfüllen:

  • Sichtkontrolle der eingehenden Rohstoffe und Prüfung der Lieferdokumente

  • Ausschluss von Verunreinigung und Wasseraufnahme bei Rohstoffen und Pellets

  • Geeignete technische Einrichtungen (regelmäßige Überprüfung der Funktion)

  • Regelmäßige Wartung und Reinigung

  • Keine Vermischung von Pellets unterschiedlicher Qualitäten

  • Beim Warenausgang: Regelmäßige Überprüfung der Feinanteilabscheidung, Rückstellprobenahme, Kontrolle der Verladetemperatur (max. 40 Grad Celsius)

  • Interne Qualitätssicherung inkl. Evaluierung der Ergebnisse

  • Beschwerdemanagement

  • Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter