Sackware

 

Kennzeichnung von Sackware
Sackware darf Holzpellets der Qualitätsklassen ENplus A1 oder ENplus A2 enthalten. Zur Kennzeichnung von Sackware gibt es ein eigenständiges Qualitätszeichen (siehe Abbildung). Es kann außerdem in der Werbung für Pellets der entsprechenden Qualitätsklasse verwendet werden.
Das Qualitätszeichen gibt es in farbiger Ausführung, in schwarz/weiß und in einfarbig, d.h. der Hintergrund ist einfarbig und das Qualitätszeichen ebenso. Der Kontrast zwischen beiden Farben muss ausreichend sein, um das Zeichen gut zu erkennen.

 


Qualitätszeichen: farbig


Qualitätszeichen: schwarz-weiß

Qualitätszeichen: einfarbig


Die Beschriftung der Säcke muss in der Sprache des Landes erfolgen, in dem die Pellets vermarktet werden sollen. Folgende Angaben müssen darin enthalten sein:

  • der Begriff „Holzpellets“

  • das Qualitätszeichen des Unternehmens für die entsprechende Qualitätsklasse

  • der Durchmesser der Pellets (6 mm oder 8 mm)

  • der Name und die Kontaktdaten des Unternehmens, dessen Qualitätszeichen verwendet wird

  • die Empfehlung „Trocken lagern“

  • die Empfehlung „Nur zum Gebrauch in geeigneten und genehmigten Heizgeräten entsprechend den Herstellerangaben und gesetzlichen Vorgaben“

  • das Nettogewicht (in kg)

Die Druckvorlage ist dem DEPI vor dem Druck zur Freigabe per E-Mail vorzugsweise als PDF-Datei zuzusenden. Bitte geben Sie bei der Zusendung auch die Absackstationen bzw. Pelletwerke, in denen die Ware abgesackt wird, an.